Fachschule für Wirtschaftsinformatik

Betriebsbesichtigung der Firma Steca in Memmingen

Thema des betriebswirtschaftlichen Unterrichts in der FS2 ist derzeit "Produktion". Dankens-werterweise hat sich die Firma Steca in Memmingen bereit erklärt, hierzu einen Einblick in die Praxis zu geben.

Bei ihrem Besuch stellte der IT-Leiter des Unternehmens, Helmut Wassermann, den Schülerin-nen und Schülern zunächst das Unternehmen und die Produkte vor, um danach einen Einblick in die IT-Landschaft des Unternehmens zu gewähren. Interessant waren auch die anschließenden Ausführungen eines erfahrenen Produktmanagers zu seinem Aufgabengebiet – vor allem vor dem Hintergrund, dass Produktmanagement auch im Softwarebereich eine wichtige Rolle spielt. Vielleicht hat es ja die eine oder den anderen dazu animiert, diesen Aufgabenbereich bei seiner Suche nach einer interessanten Tätigkeit nä-her in Betracht zu ziehen.

FS 2

Sehr informativ war der Rundgang durch die Fertigung, geleitet von Jürgen Hölzle, dem Leiter der Produktionsplanung. Beeindruckend ist der hohe Automatisationsgrad, der erforderlich ist, um die Produktion im Hochlohnland Deutschland konkurrenzfähig zu halten. Viele Themen aus dem Produktionsbereiche, die im Unterricht nur theoretisch vermittelt werden, konnten vor Ort praxisnah verfolgt werden: dazu gehörten Produktkennzeichnung, Kanban und fertigungsge-rechte Entwicklung. Einiges, was sie bislang im Unterricht hörten, können sich unsere Schüle-rinnen und Schüler jetzt wesentlich besser vorstellen.

Ein wirklich interessanter Nachmittag – nochmals herzlichen Dank an die Firma Steca für diesen Einblick in die Praxis, insbesondere an Andreas Mayer, dem Leiter der technischen Ausbildung, für die Organisation vor Ort.